ALT WP Mühlensee

Auf Anregung der ehemaligen Gemeinde Kommern wurde das durch frühindustrielle Tätigkeit verwüstete Mühlental (geprägt durch  Haldengelände mit Bleisanden und Bleischlacken, Müllablagerungen und abbruchreifen Verwaltungsgebäuden der Bergwerksgesellschaft Pierath & Jung) saniert.

Der Mühlensee als Kernstück des Erholungsparks Mühlental hat neben seinem Freizeitwert als vordringlichste Aufgabe, die Bleisandabsetzungen aus dem am Oberlauf des Bleibachs liegenden Bergbau- und Waschsandhaldengebiet in den Unterlauf des Bleibaches und des Rotbaches sowie der Erft zu unterbinden.

Am 3. März 1963  wurde der endgültige Anstau begonnen. Im Jahre 1972 fand im Erholungspark Mühlental die Landesgartenschau statt.
Vom WP Mühlensee aus sind zwei Rundwege erschlossen und markiert.Wegkennzeichnung:

 

a1a  = 7,0 km (schwarze "A 1" auf weißem Spiegel)

Wegbeschreibung:

Gegenüber der Info-Tafel am WP "Mühlensee" gemeinsam mit HWW 10 "Krönungsweg" und Rundweg A 2 von der Dammkrone zum unteren Parkplatz am Damm des Mühlensees, den Parkplatz ca. 100 m nach halbrechts diagonal queren, auf Fußgängersteg über den Bleibach, links auf Uferweg bis zur Straßenbrücke, geradeaus gemeinsam mit Rundweg A 2 auf Straße Schopsland, rechts 1. Straße Auf der Urspel aufwärts, an T-Kreuzung scharf links auf Prinzenweg, Straßenecke Im Hackenthal rechts auf Waldweg, nach ca. 350 m am Wiesenende links auf Pfad bergan, an Wegekreuzung geradeaus vorbei am Sicherungszaun des ehemaligen Bergbaugebietes "Gottessegen" (der A 2 biegt rechts ab), an 2. Wegekreuzung auf Waldweg halbrechts zum ersten Haus in Mechernich, links oberhalb des Eifelstadions durch den Wald, später rechts zum Schimmelsweg, links und in Höhe des Kreisverkehrs den Schimmelsweg und die Nordspange queren, am Waldrand rechts (Wegweiser zur Barbara-Kapelle), vor der Barbara-Kapelle (Fernsicht über die Zülpicher Börde bis zum Vorgebirge) auf Pfad zur Straße Am Schwarzen Baum, links vorbei am alten Prozessionskreuz neben dem "Schwarzen Baum" entlang der Regenrückhaltebecken, an Kreuzung links durch Feldflur auf befestigten Weg Wacholder nach Kommern, in Höhe des Bildstocks mit Rosskastanie rechts, auf Fußgängerweg neben Mechernicher Weg bis zum Kreisverkehr, links queren, 2. Straße links über Hüllenstraße bis zur Kölner Straße, links ins historische Ortszentrum, an der Straßenecke Kölner Straße / Gielsgasse / Mühlengasse Zusammentreffen mit dem HWW 10, halbrechts weiter durch die Mühlengasse zum Ortsausgang, 3. Straße links Seeweg bis Bleibachbrücke, hinter der Brücke rechts bekanntem Weg entlang des Bleibachs zurück zum WP "Mühlensee"

 a2a = 4,2 km (schwarze "A 2" auf weißem Spiegel)

Wegbeschreibung:

Gegenüber der Info-Tafel am WP "Mühlensee" gemeinsam mit HWW 10 "Krönungsweg" und Rundweg A 1 von der Dammkrone zum unteren Parkplatz am Damm des Mühlensees, den Parkplatz ca. 100 m nach halbrechts diagonal queren, auf Fußgängersteg über den Bleibach, links auf Uferweg bis zur Straßenbrücke, geradeaus gemeinsam mit Rundweg A 1 auf Straße Schopsland, rechts 1. Straße Auf der Urspel aufwärts, an T-Kreuzung scharf links auf Prinzenweg, Straßenecke Im Hackenthal rechts auf Waldweg, nach ca. 350 m am Wiesenende links auf Pfad bergan, an Wegekreuzung rechts bergan vorbei am Sicherungszaun des ehemaligen Bergbaugebietes (der A 1 führt geradeaus) über ein Hochplateau zum Gipfelkreuz auf dem Altusknipp (Griesberg) mit Fernsicht nach Süden und Westen aufs ehemalige Mechernicher Bleibergbaugebiet, nach rechts steil bergab zum Hangweg, links auf Waldweg talwärts zur B 477, rechts auf Fußgängerweg neben der B 477 über die Bleibachbrücke zum oberen Parkplatz des Mühlenparks, am Eingangstor Zusammentreffen mit dem HWW 10 "Krönungsweg" und dem Rundweg 1, ca. 50 m nach dem Eingangstor nach rechts auf Fußsteg den Bleibach queren und auf der rechten Talseite am Bach- bzw. Mühlenseeufer zurück zum WP "Mühlensee".

 

Informationsmaterial:

Wanderkarte Nr. 5 "Kall, Kommern, Mechernich, Nettersheim" des Eifelvereins

 

Einkehrmöglichkeiten:

Gastronomie in Kommern

 

Anreise:

ÖPNV: Wanderbahnhof Mechernich (markierter Fußweg zum LVR-Freilichtmuseum Kommern)

 

Parken:

Wanderparkplatz "Mühlensee" Kommern (Einfahrt Staudamm von B 266 / B 477)

oberer Parkplatz Mühlenpark (Einfahrt von B 477 Richtung Mechernich