ALT WP Kakushöhle

Die Kakushöhle ist eine diluviale Kalksteinhöhle mit mehreren Nebenhöhlen.

In dieser nachweisbar ältesten Wohnstätte von Menschen  im Bereich der Stadt Mechernich konnten bei mehreren Ausgrabungen Reste von Urwerkzeugen und Waffen sowie Knochenreste ausgestorbener Tiere gefunden werden. Neben diesen steinzeitlichen Höhlenfunden befindet sich auf der Höhe  eine keltische Ringwallanlage aus der Zeit vor ca. 300 - 50 v.Chr.
Vom WP Kakushöhle aus sind drei Rundwege erschlossen und markiert:

 

Wegkennzeichnung:

 

a1a  =  3,2 km (schwarzes "A1" auf weißem Spiegel

 

Wegbeschreibung:

Am Café-Pavillon des WP "Kakushöhle" links neben der Info-Tafel gemeinsam mit
HWW 11 "Ahr-Urft-Weg", Rundweg 7 und Rundweg A 3 bis zum Treppenende, hier links auf Waldpfad, am Feldweg rechts, an T-Kreuzung links vorbei am Friedhof zur Kirche Weyer, an Kreuzung rechts auf Fahrstraße talwärts (nach ca. biegt der HWW 11 links ab), weiter geradeaus und 1. Hangweg rechts, am Ortsrand von Vollem 1. Weg rechts stets am Waldrand entlang bergan (schöne Aussicht), an Wegekreuzung rechts, nach 50 m links auf Wiesenweg am Waldrand hinauf zum Kartsteinplateau bis zur T-Kreuzung, ab hier auf bekanntem Weg gemeinsam mit HWW 11, Rundweg 7 und Rundweg A 3 zurück zum Wanderparkplatz.

a2a  = 4,6 km (schwarze "A 2" auf weißem Spiegel)

Wegbeschreibung:

An der Ausfahrt des WP "Kakushöhle" die B 477 queren und gemeinsam mit Rundweg
A 3 ca. 140 m am Fahrbahnrand der B 477 folgen, 1. Weg links geradeaus nach Weyer, an Straßenkreuzung Am Silberberg / Jülicherend / Am Pützberg weiter geradeaus auf unbefestigtem Weg, nach ca. 270 m den Hangweg Am Pützend links steil bergan auf Pfad verlassen, auf der Anhöhe geradeaus vorbei am Sportplatz Weyer abwärts zur Straße Pescher Weg (HWW 11 "Ahr-Urft-Weg"), dem Pescher Weg geradeaus bis zur Kreuzung vor der Unterführung der Autobahn A 1 folgen, links parallel zur Autobahn A 1 auf Wiesenweg hinauf zum Hermesberg, auf der Höhe an T-Kreuzung links, später rechts, an Kreuzung links gemeinsam mit Rundweg 7 talwärts nach Dreimühlen, bis zur B 477, diese queren und Fußweg zurück zum WP "Kakushöhle".

 

a3a  = 4,8km (schwarze "A 3" auf weißem Spiegel)

Wegbeschreibung:

An der Ausfahrt des WP "Kakushöhle" die B 477 queren und gemeinsam mit Rundweg
A 2 ca. 140 m am Fahrbahnrand der B 477 folgen, 1. Weg links geradeaus nach Weyer, an Straßenkreuzung Am Silberberg / Jülicherend / Am Pützberg rechts auf Straße Jülicherend geradeaus bis zur Hauptstraße (B 477), hier links auf Hauptstraße bergan, an der
2. Straße (Kreuzweg) stets geradeaus in die freie Feldflur, ca. 70 m nach einem Bildstock den befestigten Fahrweg nach rechts bergan veranlassen und hinauf zum Gipfelkreuz am Eifel-Blick auf dem Brehberg, mit 525 m NHN die höchste Erhebung im Stadtgebiet Mechernich, in der Waldecke rechts, nach ca. 60 m scharf links in den Wald und steil hinab, an befestigtem Weg rechts, ab Straßengabelung geradeaus gemeinsam mit Rundweg 8, dritter Weg links auf befestigtem Weg, 1. Weg links auf Wiesenweg hinab, an Querweg rechts, nach ca. 200 m links weiter mit Rundweg 8, am Ortsrand von Weyer auf Straße Neuer Weg geradeaus zur Kirche, ab Kreuzung gemeinsam mit HWW 11 "Ahr-Urftweg", und den Rundwegen 7, 8 und A 1 geradeaus an Kirche und Friedhof vorbei zurück zum WP "Kakushöhle".

Informationsmaterial:

Wanderkarte Nr. 5 "Kall, Kommern, Mechernich, Nettersheim" des Eifelvereins

Einkehrmöglichkeit:

Café "Zur Kakushöhle", Mechernich-Dreimühlen (www.cafe-kakushoehle.de)

Anreise:

 ÖPNV: RVK-Buslinie 827 und 830 m Wanderbahnhof Mechernich

(www.mechernich.de/seiten/leben_wohnen/hs_70_Verkehrsanbindung.php)

- aktueller Stadtfahrplan als PDF-Datei -

Parken:

Wanderparkplatz Kakushöhle (B 477)