logo ahr urft

Ahr-Urft-Weg

Krönungsweg

Die Hauptwanderwege des Eifelvereins
im Stadtgebiet Mechernich

Krönungsweg

Dieser Hauptwanderweg (HWW) ist der nördlichste Ost-West-Weg des Eifelvereins und ist in Anlehnung an den Weg der deutschen Könige zu ihrer Krönung in Aachen benannt.

Der Krönungsweg beginnt in Bonn am Hauptbahnhof und führt zur Kaiserstadt Aachen.

Durchs Mechernicher Stadtgebiet führt der Krönungsweg zwischen dem Billiger Wald, vorbei an der Burg Zievel, der Burg Satzvey, der 1000jährigen Eiche in Burgfey, dem historischen Kommerner Ortskern, dem Ufer des Mühlensees und des Bleibaches über Hostel und Bleibuir ca. 24 km bis Nationalparkgrenze bei Voißel.

Informationsmaterial:

Eifelverein - Wanderkarte Nr. 5 "Kall, Kommern, Mechernich, Nettersheim"

(Auflage: 2008 – vergriffen!)

Website des Eifelvereins mit detaillierter Kartenskizze, Höhenprofil, Fotoimpressionen und GPS-Daten: https://www.eifelverein.de/index.php/hauptwanderwege/298-kroenungsweg-10

Ahr-Urft-Weg

Dieser Hauptwanderweg beginnt nahe der Ahrmündung am Sinziger Bahnhof und endet am Bahnhof in Kall. Er ist nach den Flüssen benannt, an denen er seinen Anfang nimmt und sein Ende findet. 

Der Ahr-Urft-Weg führt durch die sanften Ausläufer des Ahrgebirges, über die Ahrberge beidseitig der Ahr, kreuzt das Erfttal und erreicht östlich von Weyer an der A 1 das Mechernicher Stadtgebiet, welches er nach 7,3 km vor dem Ravelsberg bei Keldenich, verlässt. Dreimühlen, die Kakushöhle und der Matronenstein in der Weyerer Pfarrkirche sind interessante Punkte am Weg.

Informationsmaterial:

Eifelverein - Wanderkarte Nr. 5 "Kall, Kommern, Mechernich, Nettersheim"

(Auflage: 2008 – vergriffen!)

Website des Eifelvereins mit detaillierter Kartenskizze, Höhenprofil, Fotoimpressionen und GPS-Daten: https://www.eifelverein.de/index.php/hauptwanderwege/301-ahr-venn-weg-11