wegelogo berg

 

Wegbeschreibung:

Empfohlene Gehrichtung: Wanderparkplatz (WP) „Bergbaumuseum“ – „Langer Emil“ – Baltesbendener Weiher – Buchholzer Weiher – Bleiberg – Schafberg – WP „Bergbaumuseum“

Länge: 10,2 km

Informationsmaterial:

Eifelverein - Wanderkarte Nr. 5 "Kall, Kommern, Mechernich, Nettersheim"

(Auflage: 2008 – vergriffen!)

(Es wird empfohlen, zusätzlich zur Wanderkarte einen Ausdruck dieser Kartenskizze mit auf die Wanderung zu nehmen, da die Wanderkarte überholte Streckenführungen und Wegebezeichnungen enthält!)

Website der Nordeifel-Tourismus GmbH mit Kartenskizze, Höhenprofil, Fotoimpressionen und GPS-Daten: https://regio.outdooractive.com/oar-nordeifel-tourismus/de/tour/wanderung/eifelschleife-bergbauhistorischer-wanderweg/41289596/

 

Flyer mit Wegeskizze zur Eifelschleife "Bergbauhistorischen Wanderweg"
(kostenlos an der Kasse des Bergbaumuseums erhältlich!)

Einkehrmöglichkeiten:

Gastronomie in Mechernich

Anreise:

Wanderbahnhof Mechernich (Bahn, Bus, TaxiBusPlus) - aktueller Stadtfahrplan im PDF-Format unter: www.mechernich.de/leben-in-mechernich/verkehrsanbindung/

Zusätzlich markierter Fußweg vom Bahnhof Mechernich zum Bergbaumuseum Mechernich!

Parken: Wanderparkplatz "Bergbaumuseum" Mechernich, Bleibergstraße

Interessantes am Weg

  1. Start und Ziel: Bergbaumuseum" mit Besucherbergwerk (319 m ü. NHN)
  1. Ruine des "Langen Emil" (380 m ü. NHN), einst mit 134 m höchster Schornstein Europas
  1. Baltesbendener Weiher (378 m ü. NHN), (ehemaliger Wasserspeicher der Bleihütte)
  1. Großer Eindicker (389 m ü. NHN), Teil der Bleierzaufbereitung
  1. Damm zur Bildung des Buchholzer Weihers
  1. ehemalige Spülkippe "Buchholzer Weiher", (409 m ü. NHN), heute wertvolles Biotop
  1. Bleiberg (458 m ü. NHN), Ausblick in den ehemaligen Tagebau "Kallmuther Berg"
  1. Kreismülldeponie, ehemaliger Tagebau "Virginia"
  1. Resshecke, zu Bruch gegangene Untertagebaue
  1. Platz der Vorbrecheranlage, abgetragen 1988
  1. Malakow-Turm (372 m ü. NHN), letzter erhaltener Förderschacht
  1. früherer Standort der Bleihütte.
    Betretungsverbot wegen unterirdischer Rauchabzugskanäle!

 

Ausführliche Hinweise zu den vorstehenden Punkten finden Sie vor Ort auf den von unserer  Ortsgruppe gesponserten Infotafeln!