Die Ortsgruppe Mechernich hat in den Jahren 1987 / 1988 für die Stadt Mechernich ein Wanderwegenetz konzipiert,welches aus 8 Rundwanderwegen und 4 Wanderparkplätzen mit insgesamt 9 Kurzwanderwegen besteht.

 

Alle Rundwanderwege sind auf Sicht markiert, d. h. sie können in der angegebenen Richtung, aber auch in der Gegenrichtung begangen werden.

Die Markierung des gesamten städtischen Wanderwegenetzes wurde seit 1988 vom Wegewart der Ortsgruppe Mechernich durchgeführt. Seit dem 1. April 2017 werden die Markierungsarbeiten für die Rundwanderwege 1 und 2 sowie die beiden Kurzwanderwege vom Wanderparkplatz (WP) "Mühlensee" aus vom Wegewart der Ortsgruppe Kommern durchgeführt, während der Wegewart der Ortsgruppe Mechernich für die übrigen 12 Rundwanderwege zuständig bleibt.

Für Anregungen zur Optimierung der Wegemarkierungen sind die beiden Ortsgruppen Mechernich und Kommern stets dankbar. Nutzen Sie für entsprechende Mitteilungen zum gesamten städtischen Wanderwegenetz die e-Mail-Adresse: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! . 

 

Städtischer Rundwanderweg 1:   Wanderparkplatz (WP)  Staudamm "Mühlensee" - Erholungspark Mühlental - Hostel - Eickser Busch - Waldkapelle - Wasserschloss Eicks - Parkplatz Freilichtmuseum - Kommern - WP "Mühlensee"

Strecke: ca 10,9 km

Wegkennzeichnung:   rw1   (schwarze "1" auf weißem Spiegel)

 

Städtischer Rundwanderweg 2:    Parkplatz Hochwildpark Rheinland - Kommern Süd - Schaven - Firmenich - Satzvey - Katzvey - Parkplatz Hochwildpark Rheinland.
Strecke: ca. 10,4 km

Wegkennzeichnung:   rw2    (schwarze "2" auf weißem Spiegel)

 

Städtischer Rundwanderweg 3:   Satzvey - Lessenich - Antweiler - Billiger Wald - Satzvey
Strecke: ca. 11,9 km

Wegkennzeichnung:    rw3  (schwarze "3" auf weißem Spiegel)

 

Städtischer Rundwanderweg 4:  Wachendorf - Rißdorf - Weiler a. B. -Röttgerhof Bruder-Klaus-Kapelle -Wachendorf
Strecke: ca. 10,5 km

Wegkennzeichnung:    rw4  (schwarze "4" auf weißem Spiegel)

 

Städtischer Rundwanderweg 5:   Wachendorf - Herkelstein (Fernsicht) -Röttgerhof - Bruder-Klaus-Kapelle - Wachendorf
Strecke: ca. 10,8 km

Wegkennzeichnung:     rw5   (schwarze "5" auf weißem Spiegel)

 

Städtischer Rundwanderweg 6:   Breitenbenden - Feyermühle - Mechernicher Wald - Weiler a. B. - Krebsbachtal - römische Kanalmeisterei - Breitenbenden
Strecke: ca. 5,8 km

Wegkennzeichnung:     rw6    (schwarze "6" auf weißem Spiegel)

 

Städtischer Rundwanderweg 7:   Vussem (Parkplatz röm. Aquädukt) - Weinberg - Dreimühlen - Kakushöhle - Kirche Weyer - Vollem - Vussem
Strecke: ca. 9,2 km

Wegkennzeichnung:     rw7   (schwarze "7" auf weißem Spiegel)

 

Städtischer Rundwanderweg 8:   Wanderparkplatz /WP) "Kakushöhle" - Kirche Weyer  - Weyerer Wald - Königsfelder Tal -  Urfey - römische Aquäduktbrücke bei Vollem - römische Brunnenstube Klausbrunnen  - Vollem -  Kirche Weyer - Wanderparkplatz "Kakushöhle"
Strecke: ca. 12,5 km

Wegkennzeichnung:   rw8   (schwarze "8" auf weißem Spiegel)

 

 

Wanderparkplatz (WP) "Bergbaumuseum": Von hier aus sind zwei Rundwege erschlosseen und markiert:

Wegkennzeichnung: a1a = bergbauhistorischer Wanderweg, ca. 10,4 km

Wegkennzeichnung: a2a  = Panoramaweg, ca. 12,6 km

 .

 

  • Bearbeiten

Wanderparkplatz (WP) "Mühlensee": Von hier aus sind zwei Rundwege erschlosseen und markiert:

Wegkennzeichnung: a1a =  ca. 7,0 km

Wegkennzeichnung: a2a  = ca. 4,2 km

 .

 

Wanderparkplatz (WP) "Kakushöhle": Von hier aus sind dre Rundwege erschlosseen und markiert:

Wegkennzeichnung: a1a = ca. 3,2 km

Wegkennzeichnung: a2a  = ca. 4,6 km

Wegkennzeichnung; a3a  = ca. 4,8 km

 .

 

Wanderparkplatz (WP) "Katzensteine: Von hier aus sind zwei Rundwege erschlosseen und markiert:

Wegkennzeichnung: a1a =  ca. 8,7 km

Wegkennzeichnung: a2a  = ca. 4,4 km